Kunstpflege Hirschhorn e.V. - » Ravel-Konzert «

Meister Asaeda präsentierte seine Schüler

Viel Applaus ernteten die jungen Musiker zum Auftakt der Meisterkurs-Konzertreihe in Langenthal

Zum Auftakt der viertägigen Konzertreihe im Rahmen seines Meisterkurses in Hirschhorn lud Violinvirtuose Nobuhiko Asaeda am Donnerstag in das Atelier des Künstlers Enno Folkerts ein.
Der Einladung folgten viele Musikbegeisterte, und so war im Atelier in der alten Pappenfabrik alles bis auf den letzten Platz besetzt.
Der Bericht der Rhein-Neckar-Zeiten, nebenstehend, kann vergrößert werden.
»Photo-Galerie«
Alle Bilder © Enno Folkerts
Das Konzert begann mit der Sonate für Violine und Klavier von Maurice Ravel, gespielt von Kaoru Ogasawara und Yoshiko Takeyama. Die beiden Musikerinnen, seit 2004 Lehrbeauftragte an der Souai Musikschule in Osaka, wurden mit großem Beifall belohnt. Nobuhiko Asaeda und Dorothea Straßburger spielten im Anschluß Ravels Sonate für Violine und Violoncello. Maestro Nobuhiko Asaeda und Dorothea Straßburger, 1.Solocellistin am Nationaltheater Mannheim, wurden mit lang anhaltenden Applaus honoriert. Zum Abschluß dann Introduction und Rondo capriccioso von Camille Saint-Saëns, nochmals meisterhaft vorgetragen von Kaoru Ogasawara und Yoshiko Takeyama. Und nach einer Zugabe und begeistertem Applaus war ein ebenfalls exzellenter Konzertabend gelungen. jquery lightbox for htmlby VisualLightBox.com v5.9
MENU

Die Kunstpflege Hirschhorn e.V. ist ein Verein zur Pflege und Förderung der Künste, Musik, Malerei, Konzerte, Ausstellungen, Lesungen usw.
Das Bestreben des Vereins ist also, ausgesuchte Musiker, Autoren und bildende Künstler nach Hirschhorn zu holen um hier das kulturelle Leben zu bereichern.

Postanschrift:
Kunstpflege Hirschhorn
c/o Enno Folkerts
Alter Brombacher Weg 16
69434 Hirschhorn
Telefon: 06272-2509