Kunstpflege Hirschhorn e.V. - » ALGO NUEVO «

» Tangokonzert mit Algo Nuevo sorgt für intensiven Hörgenuss «

Am Samstag, den 25.04.2015 fand in Langenthal das 10. Atelierkonzert mit dem Tango-Duo "Algo Nuevo", Norbert Kotzan (Bandoneon) und Johannes Alisch (Violoncello) statt.
Das Papierlager in der ehemaligen Pappenfabrik ist nicht nur Atelier und Arbeitsplatz des Hirschhorner Malers Enno Folkerts, es ist auch Bühne für die Atelierkonzerte des Vereins Kunstpflege Hirschhorn e.V.
Mit Tangotexten lockerte Jo Alisch das Programm auf. "Liebe mich so wie ich bin", heißt es in der "Balada para un loco".
Tangokonzert mit dem Duo Algo Nuevo - ein zweistündiger Musikgenuss der Extraklasse.

Foto-Galerie
Alle Bilder ©Enno Folkerts
                     jquery lightbox railsby VisualLightBox.com v6.1

Video's

Veröffentlicht am 30.04.2015

Algo Nuevo beim 10. Atelierkonzert der Kunstpflege Hirschhorn im Atelier von Enno Folkerts am 25.04.2015
Ausschnitt I

>

Veröffentlicht am 30.04.2015

Algo Nuevo beim 10. Atelierkonzert der Kunstpflege Hirschhorn im Atelier von Enno Folkerts am 25.04.2015
Ausschnitt II

>

Veröffentlicht am 30.04.2015

Algo Nuevo beim 10. Atelierkonzert der Kunstpflege Hirschhorn im Atelier von Enno Folkerts am 25.04.2015
Ausschnitt III

Menu

Die Kunstpflege Hirschhorn e.V. ist ein Verein zur Pflege und Förderung der Künste, Musik, Malerei, Konzerte, Ausstellungen, Lesungen usw.
Das Bestreben des Vereins ist also, ausgesuchte Musiker, Autoren und bildende Künstler nach Hirschhorn zu holen um hier das kulturelle Leben zu bereichern.

Postanschrift:
Kunstpflege Hirschhorn
c/o Enno Folkerts
Alter Brombacher Weg 16
69434 Hirschhorn
Telefon: 06272-2509