Kunstpflege Hirschhorn e.V. - Über uns
Die Auseinandersetzung mit Musik, Literatur und bildender Kunst regt zum schöpferischen Denken an, fördert Leistung und mindert Stress. Sie erhöht die Kreativität und die Toleranz, nicht nur in der Freizeit, sondern auch bei der beruflichen Tagesarbeit.


Das waren genug Motive den Verein Kunstpflege Hirschhorn zu gründen, um an der Aufgabe zu arbeiten, Konzerte, Lesungen und Ausstellungen zu organisieren, die nicht auf kommerziellen Erfolg aus sind, sondern bei denen die Qualität ganz im Vordergrund steht.

Das Bestreben des Vereins ist also, ausgesuchte Musiker, Autoren und bildende Künstler nach Hirschhorn zu holen um hier das kulturelle Leben zu bereichern.

»VORSCHAU«

Vernissage der Ausstellung „Auslöser“ mit Fotografien von Jens Fiedler und Enno Folkerts
am Samstag den, 12.Oktober 2019 um 18:30 Uhr.
Laudatio: Angela Mahmoud

Zum Vergrößern, anklicken ;)Ausgestellt werden unter Anderen Enno Folkerts Fotografien aus der Reihe: "Quadratmeter" die durchweg mit viel Liebe zum Detail gemachten Fotos sind durch einen reduzierten Bildausschnitt ein absoluter Hingucker, und ziehen die Blicke des Betrachters an, lassen einen im Betrachten innehalten und werfen die Frage auf: "Wie und wo sind diese Bilder entstanden"?
Zum Vergrößern, anklicken ;)

Jens Fiedler, erster Preisträger beim Fotowettbewerb Kulturgut Waldliebe, wird Fotografien aus der Reihe "Musik der Natur" ausstellen.
Diese Fotografien haben bereits große Aufmerksamkeit im Cafe Schafheutle in Heidelberg erhalten.
"Musik der Natur". Klang der Farben, Reigen der Blüten, Rhythmus von Wasser und Wind. Musikalische Assoziationen - Sehen und Hören.
Fotografien wie Gemälde, die euch innehalten und den Trubel des Alltags vergessen lassen.
Minimalistische Details in Großformat, auf echtem Canvas gedruckt, beeindrucken und lassen Raum für eigene Interpretationen und Träume

Anschliessend um 20 Uhr Konzert mit der Gerdband.

Die Gerdband ist eine außergewöhnliche Formation, die einen unverwechselbaren Sound erzeugt. „amerikanisch schnörkellos und zugleich romantisch europäisch verziert“ Alle drei Bandmitglieder sind erfahrene Meister der Technik und Improvisation, mit einer tiefen Leidenschaft für ihre Instrumente.

Sie spielen ausschließlich Originalkompositionen von Gerd Baier, die viel Platz bieten für die Entwicklung eigener musikalischer Ideen aller Mitglieder.

Daraus resultiert ein musikalisches Erlebnis höchster Qualität, was sowohl eingefleischte Jazzfreunde, als auch Neulinge anspricht.

Gerd Baier : piano & composition
Mario Fadani: bass
Philipp Gutbrod : drums

Am Sonntag den, 20. Oktober findet dann die Fotoaustellung statt.
Einladung zur Fotoausstellung und zum gemeinsam Kaffeekränzchen (nachmittags ab 15 Uhr)

Mann Mann Mann, da ist man sein Leben lang bemüht sich kulturell weiter zu bilden und was kommt raus?
tutto stracciatella ...

»VORSCHAU«

Am Sonntag den 27. 10. 2019 um 20 Uhr.: Reise durch Andalusien mit El Macareno und Maria Ventura

Ein Gitarrenkonzert der Spitzenklasse

Von der Alegrias de Cadiz, hin zu der Granaina aus Granada bis hin zu Sevillanas aus Sevilla, um nur einige Stile zu nennen, erklärt El Macareno dem Publikum in ein paar Sätzen die Geschichte, Herkunft und dem Brauch dieser Stile.

Der Flamenco als Weltkulturerbe ist einer der schönsten Kulturbräuche. Nicht umsonst hat die UNESCO bei der Konferenz im Jahre 2010 diesen Volksbrauch als Weltkulturerbe ernannt.

El Macareno tritt seit vielen Jahren auf den verschiedensten Bühnen dieser Erde mit bekannten und aufstrebenden Künstlern auf und zeigt dem Zuschauer ein unverfälschtes Bühnenprogramm voller Leidenschaft, Temperament und andalusischer Lebensfreude.

Konzerte mit El Macareno gab er schon im Auftrag des spanischen Kultusministeriums an Orten wie Zimbabwe in Süd Afrika, Kingston (Jamaica) oder in Port Prince (Haiti). Nicht unerwähnt sollten die vielzähligen Konzerte in der Bundesrepublik sein, unter anderem in der Philharmonie in Berlin, der Gasteig in München, im Kurhaus Casino in Baden Baden und an vielen weiteren Orten.

»Veranstaltungen«
»ARCHIV«
Findet uns auf Facebook

Die Kunstpflege Hirschhorn e.V. ist ein Verein zur Pflege und Förderung der Künste, Musik, Malerei, Konzerte, Ausstellungen, Lesungen usw.
Das Bestreben des Vereins ist also, ausgesuchte Musiker, Autoren und bildende Künstler nach Hirschhorn zu holen um hier das kulturelle Leben zu bereichern.

Postanschrift:
Kunstpflege Hirschhorn
c/o Enno Folkerts
Alter Brombacher Weg 16
69434 Hirschhorn
Telefon: 06272-2509